Arbeit im Wandel

Neue Zürcher Zeitung |

Was Arbeitgeber über die Älteren wissen sollten

Sind ältere Arbeitnehmer weniger leistungsfähig, öfter abwesend, weniger motiviert und weniger zufrieden als die Jüngeren? Nein, zeigen Untersuchungen.

ONLINE

ONLINE

Tages Anzeiger |

Ü50, 20 Jahre in der Firma - und plötzlich arbeitslos

Der Fall des IT-Experten Tobias Heise zeigt: Den Altersmaulus gibt es doch. Bei der Stellensuche ist das eigene Netzwerk entscheidend.

ONLINE

ONLINE

Tages Anzeiger |

Wenn Ältere ausgeschlossen sind

2016 haben noch knapp 4% der Stellenanzeigen in der Schweiz eine Obergrenze für das Alter enthalten. Das zeigt eine Analyse der Universität Zürich.

ONLINE

ONLINE

Tages Anzeiger |

Den Job wegen Aussehen oder Herkunft nicht erhalten?

Wer sich bewirbt, gibt viel von sich preis. So viel, dass Vorurteile dem Glück im Weg stehen? Eine Maschine könnte Abhilfe schaffen.

ONLINE

ONLINE

Tages Anzeiger |

Die Erhöhung des Rentenalters hat einen bemerkenswerten Effekt

Warum die Chancen der Ü-50 auf dem Arbeitsmarkt steigen und was Norwegen vormacht, sagt Job-Expertin Elisabeth Michel-Alder

ONLINE

ONLINE

NZZ Gastkommentar von Patrick Forst, CEO Swiss Life Group |

Die Arbeitgeber sind gefordert

Im Hinblick auf die demografische Entwicklung müssen wir uns als Arbeitgeber für nachhaltige Lösungen starkmachen.

ONLINE

ONLINE

NZZ am Sonntag |

Rente gibts für Frauen erst mit 65

Manor erhöht as Pensionsalter über das offizielle AHV-Alter hinaus. Darf die Firma das?

ONLINE

ONLINE

NZZ am Sonntag |

Bis 65 und keinen Tag länger

Die Lebenserwartung in der Schweiz steigt konstant. Die Menschen arbeiten weniger streng und sind länger fit. Dennoch stösst das Rentenalter 67 auf vehemente Ablehnung. Wieso eigentlich?

ONLINE

ONLINE

Avenir Suisse |

Sieben Wochen bezahlte Ferien pro Jahr

Die längere Lebenserwartung entspricht sieben Wochen zusätzlicher Rente jährlich.

ONLINE

ONLINE

Zukunftsinstitut |

"Alter ist eine Illusion"

Der Psychiater Prof. Michael Lehofer über das Alter als Selbstkonstruktion, die wertvolle Erfahrung der Brüche im Leben - und das sinnlich Leben als wahren Sinn des Lebens.

ONLINE

ONLINE

NZZ |

Augenmass bei den Arbeitskosten wahren

Bei der anstehenden Reform der Altersvorsorge droht ein Lohnkostenschub. Eine vernünftige Güterabwägung schliesst die Frage mit ein, inwiefern Unternehmen diese Zusatzlast überhaupt schultern sollen.

ONLINE

ONLINE

NZZ |

Die Renten sind nicht sicher

Längere Leben, verschleppte Reformen und ultraniedrige Zinsen setzen die Pensionssysteme der Industrieländer unter Druck. Viele Bürger werden sich von der Idee einer jahrzehntelangen komfortablen Rente verabschieden müssen.

ONLINE

ONLINE

Tages Anzeiger |

Wenn die Babyboomer in Pension gehen

Die flexible Weiterbeschäftigung von motivierten Rentnern muss für alle Arbeitgeber zum wichtigen Ziel werden - aus eigenem Interesse.

ONLINE

ONLINE

Tages Anzeiger |

«Sinnvoll wäre eine Lebensarbeitszeit von 44 Jahren»

Anton Schaller fordert als Präsident des Zürcher Seniorenverbands neue Arbeitsmodelle für rüstige Rentner.

ONLINE

ONLINE

Tages Anzeiger |

65 Jahre, und jetzt? - Arbeiten!

In der Schweiz arbeiten immer mehr Menschen im Pensionsalter. Warum?

ONLINE

ONLINE

Salzburger Nachrichten |

Wer gut alt werden will, muss früh damit anfangen

Die Pension als Lebensziel? Nicht für die Menschen, die von den Salzburger Nachrichten in der Serie "Die jungen Alten" porträtiert werden. Die sind alle auf ihre Art höchst aktiv. Und froh darüber.

ONLINE

ONLINE

Modeberaterinnen |

Projekt SCHILD

Hier ein paar Impressionen der Visberg Verkäuferinnen an den drei Standorten.

ONLINE

ONLINE

Visberg Interviews |

Interviews Juli

Fachlich hochkompetent und als Mensch sehr sympathisch

ONLINE

ONLINE

Silvia Kübler, Visberg |

Erwerbsarbeit 65Plus wird normal

Was Queen Elisabeth, Steven Tyler, Hillary Clinton, Mick Jagger und Donald Trump gemeinsam haben: Das Rentenalter ist für sie kein Thema

ONLINE

ONLINE

Zukunft professionell gestalten |

EXPIRIO

Die FHNW bietet ein Orientierungsprogramm für Fach- und Führungskräfte ab 50 Jahren, welche ihre berufliche Lebensplanung (z.B. Pensionierung, Selbstständigkeit, Projektrealisierungen) aktiv in Angriff nehmen möchten. In der Pilotdurchführung Oktober/November 2016 wird das Programm einmalig kostenfrei angeboten. Einzig die Kosten für das Rahmenprogramm werden den teilnehmenden Personen in Rechnung gestellt. Die Anmeldefrist läuft noch bis am 25. Juli 2016.

ONLINE

ONLINE

NZZ |

Bundesrat sieht keinen Spielraum für Rentenerhöhung

Sozialminister Alain Berset ist gegen die Gewerkschaftsinitiative, die 10 Prozent höhere Altersrenten für alle verlangt. Stattdessen brauche es eine austarierte Lösung bei der Rentenreform 2020.

ONLINE

ONLINE

NZZ |

Wie Überalterung allen nützen könnte

Altersarbeit soll weder durch eine Erhöhung des Rentenalters verordnet noch durch Subventionen gefördert werden. Vielmehr sollen die wichtigsten Hindernisse abgebaut werden.

ONLINE

ONLINE

NZZ |

Hochaltrigkeit – ein Lernprogramm

Die Tatsache, dass wir vier Lebensalter erreichen, bringt vieles durcheinander, nur die Vorurteile nicht.                  

ONLINE

ONLINE

Tages Anzeiger |

Um das geht es bei der neuen AHV-Initiative

Sie ist eine der grössten Herausforderungen der Schweizer Politik: die Altersvorsorge. Sozialminister Alain Berset (SP) warnt: Bis in zehn Jahren rechne er mit mehreren Milliarden Franken Defizit. Deshalb versucht er die AHV auf parlamentarischer Ebene zu reformieren.

ONLINE

ONLINE

Neue Zürcher Zeitung |

Berset mahnt zur Mässigung

Arbeitgeber und Gewerkschaften gefährden laut Bunderat Alain Berset die Rentenreform 2020. Wenn diese scheitere, sei dies eine Katastrophe, sagte er am Arbeitgebertag in Zürich.

ONLINE

ONLINE

Neue Zürcher Zeitung |

Die Zukunft im Auge behalten

Wir brauchen eine Schuldenbremse für die AHV: einen Schutzmechanismus, der allfällige Korrekturen gleichmässig bei den Einnahmen und Ausgaben vorsieht.

ONLINE

ONLINE

Neue Zürcher Zeitung |

Rentenstreit im roten Bereich

Bei der Gewerkschaftsinitiative << AHV plus >> bahnt sich ein Abstimmungskampf der Sonderklasse an. 

ONLINE

ONLINE

Neue Zürcher Zeitung |

Fortgeschrittener Realitätsverlust

Die Gewerkschaftsinitiative «AHV plus» will höhere Altersrenten für alle. Dies begünstigt Rentner, die es gar nicht nötig haben, und gefährdet die Sicherung des Rentensystems insgesamt.

ONLINE

ONLINE

Neue Zürcher Zeitung |

Die Zukunft im Auge behalten

Wir brauchen eine Schuldenbremse für die AHV: einen Schutzmechanismus, der allfällige Korrekturen gleichmässig bei den Einnahmen und Ausgaben vorsieht. 

ONLINE

ONLINE

NZZ am Sonntag |

Das Alter heisst heute dritte Lebenshälfte

Das Alter ist keine Zahl. Das Alter ist ein Gefühl. Wer schon eingeholt wurde, weiss, was ich meine: Es ist das Sommerkleid, das sich plötzlich anfühlt wie eine Behauptung. Die durchgefeierte Nacht, die sich nicht mehr weglächeln lässt. Die Zuversicht, die keine Standardeinstellung mehr ist. Das Alter ist mitunter gnadenlos.

ONLINE

ONLINE

Neue Zürcher Zeitung |

Das Jahr 2015 als Wendepunkt

Der demografische Wandel in der Schweiz lässt die Altersvorsorge aus dem Ruder laufen

ONLINE

ONLINE

Sonntagszeitung |

Das Volk ist gegen AHV - Alter 67

Politiker wollen nun über die Bücher und die Erhöhung verschieben.

ONLINE

ONLINE

Neue Zürcher Zeitung |

50- bis 60-jährige Mitarbeiter sind cool

Firmen fragen sich besser schon jetzt, wie sie ihren Personalbedarf in einem zunehmend knapperen Markt decken wollen. Ein vernachlässigtes Reservoir sind ältere Fachkräfte.

ONLINE

ONLINE

Neue Zürcher Zeitung |

Rente : Teilzeitarbeit schmälert Altersvorsorge

Viele Menschen in der Schweiz arbeiten Teilzeit. Vielen dürften die Konsequenzen nicht bewusst sein: Wer weniger als 50 Prozent arbeitet, muss mit dem Existenzminimum rechnen.

ONLINE

ONLINE

Neue Zürcher Zeitung |

Liberale Vorsorge-Ideen

Die demografische Alterung, mangelnder politischer Reformwillen und ultraniedrige Zinsen setzen das Schweizer Altersvorsorgesystem unter Druck. Das Liberale Institut in Zürich fürchtet eine Besteuerungs- und Verschuldungs-Spirale und hat eine Studie vorgestellt, die Alternativen aufzeigt.

PDF

ONLINE

Neue Zürcher Zeitung |

Die Warnsignale häufen sich

Die finanzielle Lage der Schweizer Pensionskassen hat sich 2015 verschlechtert. Die niedrigen Renditen könnten ein Vorgeschmack auf schwierige Jahre sein. 

PDF

ONLINE

Neue Zürcher Zeitung |

Frauen und Ältere an die Arbeit

Die Aufforderung, Frauen und ältere Arbeitskräfte verstärkt beruflich zu integrieren, gehört zum Standardrepertoire von Politikern. Doch welche Massnahmen sind zielführend?

PDF

ONLINE

Schweizerische Eidgenossenschaft |

Zweite Nationale Konferenz zum Thema ältere Arbeitnehmende - Gemeinsame Schlusserklärung

An der zweiten Nationalen Konferenz zum Thema ältere Arbeitnehmende wurde generell eine positive Bilanz zu den im letzten Jahr verabschiedeten Massnahmen gezogen. Angesichts der wachsenden Bedeutung von älteren Arbeitskräften für die Wirtschaft sind die begonnen Bestrebungen aktiv fortzuführen, wirkungsvoll umzusetzen und punktuell mit zusätzlichen Massnahmen zu ergänzen. 

PDF

ONLINE

Schweizerische Eidgenossenschaft |

Zweite Nationale Konferenz bekräftigt Bedeutung von älteren Arbeitnehmenden

An der zweiten Konferenz zum Thema ältere Arbeitnehmende haben die Teilnehmenden von Bund, Kantonen und Sozialpartnern in Bern eine positive Bilanz der bisher getroffenen Massnahmen gezogen. In der gemeinsamen Schlusserklärung waren sich die Akteure einig, dass die Bedeutung von älteren Arbeitskräften für die Wirtschaft weiter zunehmen wird. Die Sensibilisierung für das Thema zeigt unter anderem in verschiedenen Kantonen Resultate.

PDF

ONLINE

Neue Zürcher Zeitung |

Auf ältere Arbeitnehmer bauen

In der Schweiz sind ältere Arbeitnehmer besser in den Arbeitsmarkt integriert als in anderen Ländern. Doch Jubel ist fehl am Platz.

PDF

ONLINE

Neue Zürcher Zeitung |

Mehr Arbeit für ältere Angestellte

In den letzten fünf Jahren ist die Integration älterer Arbeitnehmer im Schweizer Arbeitsmarkt deutlich gestiegen. Doch verliert jemand den Job, dauert die Suche nach einer neuen Stelle viel länger.

PDF

ONLINE

Neue Zürcher Zeitung |

Nach 65 wollen nur noch die wenigsten arbeiten

Länger im Beruf zu bleiben, ist in vielen Grossfirmen möglich. Nur eine kleine Zahl von Arbeitnehmern will das aber. Die anderen fühlen sich nicht wohl am Arbeitsplatz. Zwei von fünf Schweizern gehen sogar lieber in Frühpension. 

PDF

ONLINE

NZZ |

«70 ist das neue 60»

Die Lebenserwartung für Buben liegt in der Schweiz bei 81 Jahren, für Mädchen bei 85 Jahren. Damit geraten Systeme wie die AHV in die Bredouille. Ist den Älteren ein längeres Arbeiten zumutbar?

ONLINE

ONLINE

Aegon Studie |

Arbeiten? Ja, gern – auch nach der Pensionierung!

«Viele ältere Berufstätige würden gerne schrittweise die Arbeitszeit reduzieren und nach dem Rentenalter noch weiterarbeiten», so fasst die Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 23. Februar die Resultate einer weltweiten Studie von Aegon zusammen. 

PDF

ONLINE

Frankfurter Allgemeine |

Ältere wollen länger arbeiten

Viele ältere Berufstätige würden gerne schrittweise Arbeitszeit reduzieren und nach dem Renteneintrittsalter noch weiter arbeiten. Das zeigt eine neue Umfrage. Aber machen das die Unternehmen auch möglich?

ONLINE

ONLINE

Ein Dokumentarfilm von Silvia Häselbarth |

Falten - EINE AUSEINANDERSETZUNG MIT DEM ÄLTERWERDEN

Alternativer Text

Hinter ihren Falten verbirgt sich ein langes Leben. Ein Leben voller Glück, Leiden, Genuss und Verzicht. Der Malermeister Fredy Frey, die Lehrerin Ruth Frey, die Künstlerin Monica von Rosen, die Bewegungspädagogin Rita Maeder und der Trödler Urs Wydler blicken besinnlich und auch mit einem Schmunzeln zurück und erzählen uns, ob sie im Leben die waren, die sie sein wollten. Sie nehmen uns ein Stück mit auf ihren Lebensweg und schildern, was ihr Leben geprägt hat, was sie bereuen und was sie nie vergessen werden, wie sich ihr persönliches Altsein anfühlt und warum es sich denn lohnt, alt zu werden. 

ONLINE

ONLINE

Arbeitswelten der Zukunft |

Forum "Arbeitswelten der Zukunft"

Unter der Konferenzreihe «Arbeitswelten der Zukunft» findet das Tages-Anzeiger Forum «Generationenmanagement für das langfristig erfolgreiche Unternehmen» am 03. März 2016 am Gottlieb Duttweiler Institut in Rüschlikon statt. Visberg nimmt an der Tagung teil und wird im März-Newsletter darüber berichten.

PDF

ONLINE

Neue Zürcher Zeitung |

Ruhestand? Lieber noch nicht!

Dem Fachkräftemangel könnte mit neuen Pensionierungsmodellen begegnet werden. Dies wäre im Interesse vieler Pensionierter, die weiterarbeiten wollen.

ONLINE

ONLINE

Neue Zürcher Zeitung |

Zurück an die Arbeit

Der Fachkräftemangel lässt sich teilweise beheben, indem Arbeitnehmer erst geschult und dann dorthin gelotst werden, wo Stellen offen sind.

PDF

ONLINE

Neue Zürcher Zeitung |

Der Wohnungsmarkt ist nicht auf Pensionierte vorbereitet

Die Pensionierten entwickeln sich langsam, aber sicher zur wichtigsten Nachfragergruppe am Wohnungsmarkt. Ihre Bedürfnisse werden jedoch noch ungenügend berücksichtigt.

ONLINE

ONLINE

SwissLife |

Proberentnern – wie sieht ein längeres und selbstbestimmtes Leben heute und in Zukunft aus?

Alternativer Text

Als Junge wollen wir lernen, im Alter nichts verlernen. Dieses Bild vom Älterwerden wird gerade gründlich umgekrempelt. Denn wir leben nicht nur immer länger. Wir bleiben auch länger jung. Wir laden Sie ein, die Zukunft des Lebens im Alter zu erleben. Lassen Sie sich auf eine filmische Reise mit Begegnungen zwischen Jung und Alt mitnehmen. Erforschen Sie Ihre eigene Vorstellung vom längeren Leben anhand der vier Alterstypen. Und werden Sie für einen Tag Proberentner. 

ZU DEN VIDEOS

ONLINE

Teile diesen Artikel mit anderen: